Münchner Gitarrentrio
05.05.
Münchner Gitarrentrio
DE
»Spain«
Freitag, 20 Uhr, Stadtsaal
VVK EUR 21,–  |  Galerie EUR 18,–
AK EUR 24,–  |  Galerie EUR 21,–
Bistrobestuhlung (nummerierte Tische)

Alexander Leidolph (Gitarre)
Thomas Etschmann (Gitarre)
Mikhail Antropov (Gitarre)


»Spain«, die bekannteste Komposition des amerikanischen Jazzpianisten Chick Corea steht exemplarisch für das neue Programm des Münchner Gitarrentrios: Werke von Manuel de Falla, Enrique Granados, Isaac Albéniz, Astor Piazzolla und Paco de Lucia werden ebenso präsentiert wie Ausschnitte der Carmensuite von Georges Bizet, die untrennbar mit der iberischen Halbinsel verbunden ist. Klassische Moderne trifft auf Tango, Flamenco und Bossa Nova.

 

Das 2008 gegründete Trio gastierte bereits bei zahlreichen renommierten Konzertreihen und Festivals. Konzerte führten sie unter anderem in die Philharmonie von St. Petersburg, zu den Konzertreihen »Les Rencontres Guitarre de Bulle« in der Schweiz und »Recital Gitarre International« in Nürnberg, zum Internationalen Gitarrenfestival in Kühlungsborn oder den hochkarätigen Weilburger Schlosskonzerten.

 

»Voller Gefühl. Voller Harmonie. Einfach schön« — ein Konzert des Münchner Gitarrentrios ist immer ein begeisterndes Erlebnis. Publikum wie Kritiker sind gleichermaßen begeistert von der Möglichkeit, in dieser ausgefallenen Besetzung die klangliche Intimität einer einzelnen Gitarre zur Klangfülle eines ganzen Orchesters zu erweitern.

.