1.5.

Machado Quartett   DEU

»Viergefühl«

Freitag, 20 Uhr, Stadtsaal

Karten: Parkett € 24,– | Galerie 21,–

Als eines der renommiertesten Gitarren-Ensembles der Welt gastiert das Machado Quartett auf internationalen Festivals ebenso wie in den großen Konzerthäusern. Selbst das verwöhnte Publikum der legendären New Yorker Carnegie Hall zeigte sich begeistert vom augenzwinkernden, nonchalanten Können der Machados. Mit ihrem aktuellen Programm unternehmen sie einen Streifzug durch die Epochen und Genres und zeigen ihrem Publikum, wie etwas funktioniert, das man einfach »klassische Unterhaltung« nennen sollte.

Die vier Virtuosen kultivieren nicht nur einen eigenen Stil, sondern kreieren mit ihrem Oeuvre ein ureigenes Genre »Guitarra Nueva«. Ebenso akrobatisch wie akribisch erweitern sie das Klangspektrum der Konzertgitarre und überraschen den Zuhörer mit ausgefeilten Rhythmus-Arrangements. Stefanie Kobras, Perry Schack, Ingo Veit und Berni Prüflinger interpretieren nicht nur, sie inszenieren Musik mit neuen Klängen auf 24 Saiten.