Neuöttinger Gitarrentage 2019

Liebe Bürgerinnen und Bürger, liebe Gitarrenfreunde!


Die 19. Internationalen Neuöttinger Gitarrentage führen wieder zahlreiche international renommierte Künstler nach Neuötting.

Ein Schwerpunkt liegt in diesem Jahr auf den Bereichen Jazz, Swing und Gipsy Swing. Bereits das Eröffnungskonzert mit dem Jörg Seidel Swing Trio entführt uns in die Swing-Ära der 30er und 40er Jahre – ihr aktuelles Programm ist ganz der Jazzlegende Nat King Cole gewidmet. Am zweiten Festival-Wochenende ist dann mit Philip Catherine eine Gitarrenlegende zu Gast, die bereits mit Künstlern wie Dexter Gordon oder Chet Baker gespielt hat. In Neuötting präsentiert er sein brandneues Trio mit dem Gitarristen Paulo Morello und Sven Faller am Bass. Den fulminanten Schlusspunkt des Festivals setzt dann der Shooting-Star der Gipsy Jazz-Szene, Gismo Graf, der sich keinen Geringeren als den französischen Akkordeon-Superstar Ludovic Beier als Gast eingeladen hat.

Flamenco auf Weltklasse-Niveau mit dem Rafael Cortés Trio, klassische Gitarrenmusik mit David Marx und dem Fagottisten Rainer Seidel und Bluesrock mit der amerikanischen Band Delta Moon – das sind die weiteren Höhepunkte des diesjährigen Festivals.

Begleitet wird das Festival von einem Workshop mit dem Gitarristen Daniel Marx, der von der Max-Keller-Schule in Altötting durchgeführt wird.

Besonders bedanken möchte ich mich zum Schluss bei allen Sponsoren und Förderern, die uns auch dieses Mal wieder unterstützt haben: der Sparkasse Mühldorf-Altötting, dem Kulturfonds des Landkreises Altötting, dem Bezirk Oberbayern und dem Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst.

Freuen Sie sich auf ein hochkarätiges und abwechslungsreiches Festivalprogramm!

Peter Haugeneder, Erster Bürgermeister