Neuöttinger Gitarrentage 2022

Liebe Bürgerinnen und Bürger, liebe Gitarrenfreunde!


nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause wollen wir in diesem Jahr wieder den Neustart unseres Festivals wagen! In gewohnter Weise mit sechs Konzerten aus allen Genres der Gitarrenmusik, und mit Künstlern, die das diesjährige Festival wieder zu einem Höhepunkt im kulturellen Leben unserer Stadt machen werden.

Dabei gibt es Einiges zu entdecken! Das junge Ensemble Anheizholz aus dem Chiemgau zum Beispiel, das mit ihren mitreißenden Arrangements und Eigenkompositionen in einer ungewöhnlichen Besetzung begeistert. Oder einen der ganz Großen des Sinti-Swing: »Big Papa« Joe Bawelino aus München mit seinem Trio, der auf über 50 Jahre Bühnenerfahrung zurückblicken kann. Zum Abschluss des Festivals ist dann mit dem Schweden Ulf Wakenius ein wahrer Meister seines Fachs zu Gast, der an der Seite des legendären Pianisten Oscar Peterson international bekannt geworden ist. Mit seinem Partner Paulo Morello taucht er ein in die »Brazilian Experience« von Bossa Nova und Jazz.

Begleitet wird das Konzertangebot von einem Workshop mit dem Gitarristen Perry Schack, der von der Max-Keller-Schule in Altötting organisiert wird.

Mein Dank gilt allen Sponsoren und Förderern, die uns auch dieses Mal wieder unterstützt haben: der Sparkasse Mühldorf-Altötting, dem Kulturfonds des Landkreises Altötting und dem Bezirk Oberbayern.

Zum Schluss noch eine Bitte: um die Durchführung des Festivals zu gewährleisten, möchte ich schon jetzt alle Besucherinnen und Besucher herzlich bitten, die geltenden Schutz- und Hygienekonzepte zu beachten und mitzuhelfen, dass das Festival – nach zwei Jahren Pause – wieder zu einem unbeschwerten Kulturerlebnis werden kann.

Peter Haugeneder, Erster Bürgermeister